Lilac Love: Flieder ist die Farbe des Spätsommers!

color trend lilac
credits: & other stories, mytheresa, farfetch, net-a-porter, instagram@ivaanapetrovic

Farbe ist es, die Stimmung transportiert. Ein Satz, der dem aktuellen Color Trend absolut gerecht wird. Denn Lilac, also Flieder oder Violett, wurde Ende 2019 als Teil der Farbpalette „Desert Twilight“ zum perfekten Stylingpartner für die Pantone-Farbe des Jahres 2020 „Classic Blue“ gekürt. Und eben genau dieses Classic Blue steht für eine Zeit der Ruhe und Rückbesinnung. Schon seltsam wie treffend das doch in Zeiten von Corona, Lockdowns und Gesellschaftsängsten ist. Denn die Farbe des Jahres wird oft schon Monate im Voraus bestimmt. Und zwar, indem man Trendforschern und Soziologen wie zum Beispiel Li Edelkoort oder Matthias Horx lauscht und deren Beobachtungen in Farben übersetzt.

Also ist es irgendwie auch kein Wunder, dass der pastellige Underdog jetzt zum großen Farbstar aufblubbert. Die Entwicklung begann allerdings nicht durch große Labels und Brands, sondern digital. Instagram war mal wieder der Vorreiter. Und irgendwann überflutete Lilac meinen Feed regelrecht. So sehr, dass ich dachte, jetzt ist es ein internationales Thema. Denn Flieder und Violett sieht man derzeit nicht nur im Kleiderschrank. Auch in Sachen Beauty oder Home & Living rockt es gerade unser Leben. Wie das stilvoll klappt und bei welchen Labels du den Trend shoppen kannst? Hier kommen meine Tipps 🙂

Lilac: der Color Trend im Bereich Fashion und Styling

Violette Kleidung ist das erste, was mir aufgefallen ist. Plötzlich waren da überall diese zarten Sommerstoffe in romantischem Flieder. Mittlerweile reicht der Trend aber auch bis zu wärmeren Spätsommer-Kleidungsstücken wie Jogginganzügen oder Beanie-Mützen. Und ich denke, es wird auch nicht mehr lange dauern, ehe wir den ein oder anderen Schal, Hausschlappen oder Rollkragenpullover in der Trendfarbe erspähen.

Doch jetzt zum Styling: Wer kann’s tragen? Und welche Farben und Materialien passen eigentlich zu Lila?

Geht man nach Teint, Haar- und Hautfarbe und somit nach dem Prinzip der Jahreszeitentypen, passt Violett am besten zu all jenen, die dem Sommertyp entsprechen. Das bedeutet:
– heller Teint mit kühlem, beinahe bläulichem Unterton
– blaue, graue oder auch grüne Augen
– kühle Haarfarben wie etwa Platinblond

Jedoch kommt es ganz aufs Styling an. Denn entscheidet man sich für Schuhe, eine Hose oder einen Rock in der Trendfarbe Violett, kann es jeder tragen. Schwierig wird es nur, wenn den Farbton in der Nähe des Gesichts verwendet wird. Dann passt er, wie bereits erwähnt, am besten zu den blassen Sommertypen, die durch ihre Augen-, Haar- und Hautfarbe etwas Kühles ausstrahlen.

Wenn es um Materialien geht, ist eigentlich alles erlaubt. Ein seidig glänzendes Satin passt super zu grober Wolle, aber eben auch zu Tweed oder Leder. Genau wie ein glatter Baumwollmix hervorragend zu Tüll oder Seidencrêpe funktioniert.

Und in Sachen Farben? Von Kaffeetönen bis Creme und Off-White über gedeckte Farben wie einem dunklen Waldgrün oder Aubergine funktioniert auch die gesamte Farbpalette an Pastelltönen.

instagram @ivaanapetrovic
instagram @oliviabynature

Accessoires

Lila Farbtöne sind übrigens auch als Accessoire ein echter Hingucker. Von der Sonnenbrille über Handtaschen, Haaraccessoires, Brillenketten, Armbänder oder oder oder. Vor allem in Kombination zu klassischen Schnitten und gedeckten, zurückhaltenden Farben, die etwas Minimalistisches ausstrahlen, ist Flieder der perfekte Begleiter.

instagram @gracesurguy
instagram @bertiebertthepom

Beauty-Tipps für die Trendfarbe Lila

Violett Töne als Make-up – ehrlich? Oh ja. Und da man es im Make-up-Bereich weniger großflächig einsetzt als im Styling, kann es ein schöner Accent sein. Ich persönlich finde einer, der zu jeder Augen- und Hautfarbe funktioniert. Am harmonischsten finde ich allerdings zu satten rehbraunen Augen oder zu einem blassen Teint.

Es muss ja auch nicht gleich ein vollflächiger Lidschatten sein. Ein dezenter Eyeliner in der Trendfarbe erzielt auch schon seine Wirkung. Und wer die Farbe als Make-up doch zu gewagt findet, der greift stattdessen zum Nagellack.

instagram @__amynails
instagram @serenawylliemakeup

Der Color Trend im Interior-Bereich

Schon mal über Lavendel Farben im Interior-Bereich nachgedacht? Solltest du aber. Denn sie sind ein echter Mädchentraum, der allerdings auch richtig stilvoll aussehen kann.

Mein Favorit im Schlafzimmer ist zum Beispiel Lila Bettwäsche. Aber auch eine einzige Wand in der Trendfarbe, ein Deko-Kissen auf dem Lieblingssessel oder ein flauschiger Teppich können zum Blickfang werden und einen sonst eher minimalistischen, klassisch schicken Raum aufwerten. Auch toll: eine Kombination mit dem Industrial Look.

Zu Möbeln im Shabby Chic Look oder auch zu dunklem Holz würde ich es eher nicht empfehlen. Dunkle Wände, rotbrauner Holzfußboden oder der gemütliche Landhausstil sind ebenfalls nicht die perfekten Einrichtungspartner für den Color Trend Lilac. Dann wirkt es doch schnell kitschig und überladen.

instagram @ikeadeutschland
instagram @intvisual

Die wohl coolste Farbkombi mit Flieder?

Du willst wissen, welche Farben zu Lila passen? Ich habe schon so einige Stylingversuche auf Instagram entdeckt, aber nur eine Kombination hat es geschafft, meine Ästhetik zu catchen. Und zwar die mit Pastell-Pistazie. So harmonisch und doch erfrischend, passt sie perfekt in den Spätsommer und zu lauen Sommerabenden auf der Terrasse mit einem Gläschen Wein in der Hand und dem Blick gen Himmel auf das schöne Abendrot.

instagram @__mmaxinewylde
instagram @alexandrapereira

Na, Lust auf mehr Stylingtipps ins Sachen Mode, Beauty oder Home & Living? Dann geht’s hier entlang! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.